Stadtbrandinspektion

v.l.n.r.: Rupert Saller, Albert Ederer, Andreas Igl

v.l.n.r.: Rupert Saller, Albert Ederer, Andreas Igl

Zentrale Führungs- und Organisationsaufgaben der Freiwilligen Feuerwehr München werden durch die sogenannte Stadtbrandinspektion wahrgenommen. Auch die Leitung der Freiwilligen Feuerwehr München ist dort angesiedelt. Sie besteht aus

  • dem Kommandanten, Stadtbrandrat Rupert Saller sowie
  • dem stellvertretenden Kommandanten, Stadtbrandinspektor Albert Ederer

Beide Kommandanten werden von den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr München auf sechs Jahre gewählt und üben ihre Funktion ehrenamtlich aus. Unterstützt werden die beiden Kommandanten von

  • Stadtbrandmeister Andreas Igl, dem Geschäftsführenden Referenten,
  • den Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle, Annette Seelos, Sonja Rath und Cornelia Mießlinger
  • dem Referat für Ehrenamtsmanagement, Hannah Lieb und Mica Socher
  • der Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Katharina Horn
  • zwei Bundesfreiwilligendienstleistenden im Rahmen des Projektes „PRÄVENTION – Brandschutzerziehung und Notfallvorsorge“

sowie den ehrenamtlichen Fachbereichsleitern

  • Stadtbrandmeister Christof Reithinger, Leiter Ausbildung
  • Stadtbrandmeister Axel Stoiber, Fachbereichsleiter Einsatz
  • Oberbrandmeister Gerhard Poppe, Fachbereichsleiter Technik
  • Oberbrandmeister Christian Haumayr, Fachbereichsleiter Haushalt und Beschaffung
  • Brandmeister Willy Huber, Fachbereichsleiter Rettungswesen und Gesundheitsschutz
  • Brandmeister Stephan Weber, Fachbereichsleiter Feuerwehrhäuser
  • Oberbrandmeister Markus Wehr, Fachbereichsleiter IT

Zu den Aufgaben der Stadtbrandinspektion gehören unter anderem:

  • Einsatzführungsdienst FF
  • Personalverwaltung der über 1.000 ehrenamtlichen Mitglieder
  • Finanz- und Budgetplanung für die Freiwillige Feuerwehr München
  • Entwicklung und Umsetzung von Standards für den Ausbildungs- und Einsatzbetrieb
  • Planung und Durchführung von Ausbildungsveranstaltungen im zentralen Trainings- und Ausbildungszentrum (TAZ)
  • Schnittstelle zu den verantwortlichen Stellen der Branddirektion
  • Öffentlichkeitsarbeit für die Freiwillige Feuerwehr München
  • Vertretung der Interessen der Freiwillige Feuerwehr München
  • Realisierung von Projekten mit überörtlicher Bedeutung (zum Beispiel Bauprojekte, Fahrzeugbeschaffung, Internetauftritt der Freiwilligen Feuerwehr München, Planungen für Großschadenslagen)

Für einige dieser Aufgaben stehen weitere, ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Führungsdienstgrade der Freiwilligen Feuerwehr München zur Verfügung.

Gebiete

Der Einsatzbetrieb der Freiwilligen Feuerwehr München findet in insgesamt 22 Abteilungen statt, die sich auf fünf sogenannte Gebiete aufteilen. Die Gebiete werden jeweils von einem Stadtbrandmeister geführt. Zu dessen Aufgaben gehören jeweils:

  • Dienstbetrieb der Abteilungen/Einheiten
  • Aus- und Fortbildung der Abteilungen/Einheiten
  • Einsatz- und Einsatzführungsdienst FF
  • Zusatzaufgaben im Auftrag der Kommandanten
  • Vertretung der Kommandanten bei deren Abwesenheit

Gebiet Nord

Stadtbrandmeister Christoph Keil
Abteilungen: Feldmoching, Harthof, Freimann, Oberföhring

Gebiet Ost

Stadtbrandinspektor Albert Ederer (kommissarisch)
Abteilungen: Riem, Trudering, Waldtrudering, Michaeliburg, Perlach, Waldperlach

Gebiet Süd

Stadtbrandmeister Andreas Höchstetter
Abteilungen: Sendling, Forstenried, Solln, Großhadern

Gebiet West

Stadtbrandmeister Michael Schmid
Abteilungen: Aubing, Obermenzing, Langwied-Lochhausen, Allach, Ludwigsfeld-Fasanerie, Moosach

Gebiet Mitte

Stadtbrandmeister Axel Stoiber
Abteilungen: Stadtmitte, Flughelfer
Einheiten: ABC/ATF, Information und Kommunikation (IuK), Verpflegung, KatS-Module

Fahrzeuge

Funkrufname Kurzbezeichnung Fahrzeugtyp
1 FF KdoW Kommandowagen
2 FF KdoW Kommandowagen
10.1 FF KdoW Kommandowagen
Nord 10.1 KdoW Kommandowagen
Ost 10.1 KdoW Kommandowagen
Süd 10.1 KdoW Kommandowagen
West 10.1 KdoW Kommandowagen
50.1 FF Pkw Personenkraftwagen
50.2 FF Pkw Personenkraftwagen
55.1 FF GW-Logistik 1 Gerätewagen Logistik