Teamgeist

Für einander einstehen und gemeinsam ein Ziel verfolgen – kurz: Teamgeist!

Gemeinsam sind wir stark

In München gibt es etwa 1.000 Mitglieder in der Freiwilligen Feuerwehr, einer der größten kommunalen Freiwilligen Feuerwehren Deutschlands. Bei den meisten Einsätzen arbeiten wir eng mit den Kolleginnen und Kollegen der Berufsfeuerwehr zusammen.

Ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl ist bei uns eine Selbstverständlichkeit, aber auch eine wichtige Voraussetzung, denn nur so können wir uns im Einsatz „blind“ aufeinander verlassen.

Feuerwehrleute erleben viel miteinander, durch die unterschiedlichen Situationen bei Einsätzen oder Übungen, Veranstaltungen und gemeinsamen Aktivitäten wie Dienstsport oder Bereitschaften. So entstehen Freundschaften in einer Gemeinschaft, die Menschen verbindet – unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft und Beruf.

Beweggründe

Es gibt viele Beweggründe, weshalb wir uns in unserer Freizeit gerne ehrenamtlich in der Feuerwehr engagieren. Einige davon sind:

  • Das gute Gefühl, anderen Mitmenschen direkt helfen zu können.
  • Das freundschaftliche Verhältnis der Kameradinnen und Kameraden untereinander.
  • Ein anerkanntes, ehrenamtliches Engagement auszuüben.
  • Eine Möglichkeit, außergewöhnliche Situationen zu erleben.
  • Sich Wissen und Fähigkeiten durch eine fundierte, kostenlose Ausbildung aneignen und anwenden zu können.
  • Das Erleben von Feuerwehr- und Feuerwehrfahrzeugtechnik in der Praxis.

Teamplayer auch im Sport

Um fit für den Feuerwehrdienst zu bleiben, gibt es bei uns vielfältige Möglichkeiten, die persönliche Gesundheit zu erhalten und die Fitness zu verbessern. Im Rahmen des Feuerwehrdienstes bieten wir Dienstsport, die Teilnahme an einem Stadtlauf oder das Ablegen des Deutsches Sportabzeichens, des Deutsches Feuerwehr Fitnessabzeichens oder des Schwimmabzeichens.

Die Radsportgruppe der FF München ermöglicht allen sportlichen Radfahrern mit regelmäßigen Trainings, Alpenfahrten und dem 24-Stunden Mountainbike-Rennen genügend Veranstaltungen, sich auszupowern.