Abteilung Obermenzing

Die Abteilung Obermenzing wurde 1873 gegründet. Im Rahmen der Eingemeindung von Obermenzing in die Landeshauptstadt München wurde die Freiwillige Feuerwehr Obermenzing am 1. Dezember 1938 in die Freiwillige Feuerwehr München übernommen.

Das Gerätehaus der Abteilung liegt an der Kreuzung Verdistraße und Pippinger Straße, nahe dem Autobahnrondell zur A8 und wurde am 6. Juni 1926 anlässlich der 50-Jahr-Feier der Feuerwehr eingeweiht.

Der Ausrückebereich erstreckt sich über Obermenzing, den südlichen Teil von Untermenzing, Pipping und den nördlichen Teil von Pasing. Als Einsatzfahrzeuge stehen ein HLF, ein LF und ein MTW zur Verfügung.

Bei Großschadensereignissen, wie zum Beispiel bei Sturmschäden, wird die Abteilung im gesamten Stadtgebiet eingesetzt.

Besondere Gefahrenschwerpunkte sind die Autobahn BAB 8, sowie Schulen und Altenheime die in unserem Ausrückebereich liegen. Auch die Würm als relativ kleiner Fluß führt immer wieder zu Einsätzen.

Aktuell sind 36 Männer und Frauen im aktiven Dienst.

Zusätzlich zur Brandbekämpfung und technischer Hilfe ist die Abteilung regelmäßig auch in der Information der Bürger tätig. Dazu gehören neben dem Informationstag im Gerätehaus auch Unterrichte und Fahrzeugbesichtigungen für Kindergärten oder die Teilnahme am Tag der Prävention, der jährlich in den Pasing Arcaden zusammen mit der Polizei und anderen Hilfsorganisationen stattfindet.

Unter anderem durch die Teilnahme am Volkstrauertag und an Fronleichnam mit der Fahne und am Dorffest und Pfarrfest mit einer Fahrzeugausstellung ist die Abteilung sehr gut in das Leben im Stadtteil integriert.

Fahrzeuge

Funkrufname Kurzbezeichnung Fahrzeugtyp
OM 11.1 MZF Mehrzweckfahrzeug
OM 40.1 HLF 20/16 Hilfeleistungslöschfahrzeug
OM 40.8 LF 16/12 Löschgruppenfahrzeug
OM 56.1 GW-H Gerätewagen Hochwasser

Schlagzeilen

Oops, an error occurred! Code: 202007081914215f77cb98

Alarmierungen

| TERMINÄNDERUNG: Aufgrund der aktuellen Lage müssen wir unser Jubiläumsfest auf den 8. Mai 2021 verschieben | mehr
| Das Wegkreuz der Feuerwehr steht schon seit 1980 an der Ecke Heimperthstraße – Gundermannstraße und ist ein würdiger Ort zum jährlichen Gedenken an... | mehr
| Der Tag der offenen Tür findet am 12. September um 12 Uhr in der Wolframstraße 4 statt. | mehr
| Seit mehreren Wochen hat uns Corona fest im Griff. Unser Leben ist auf noch nie dagewesene Weise eingeschränkt. | mehr
| Einsatz für den Perlacher Wasserwerfer des TLF 16/25 | mehr
| Vergangenen Samstag nahmen zwei Fahrer der Abteilung Riem an einem abteilungsübergreifenden Fahrertraining teil. | mehr
| Ein aufmerksamer Bürger bemerkte am Nachmittag auf dem Dach einer Kindertagesstätte Rauch und setzte einen Notruf ab. | mehr
| Samstagmittag ist der Integrierten Leitstelle eine starke Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus gemeldet worden. | mehr
| Mitten im Berufsverkehr hat sich auf der A99 in Fahrtrichtung Salzburg ein Auffahrunfall zwischen zwei Lkw ereignet. | mehr
| Gerade während der Corona-Krise ist es wichtig zu wissen wer wann verfügbar ist. DIVERA 24/7 hat sich als unverzichtbar erwiesen und im Alltag... | mehr