Löschgruppenfahrzeug LF 20 KatS MAN/Lentner

Das Fahrzeug dient der Brandbekämpfung und der kleineren technischen Hilfeleistung (zum Beispiel nach Unwetter). Die 600 Meter B-Schläuche, wovon die Hälfte während der Fahrt verlegt werden können, lassen einen Einsatz ohne städtische Wasserversorgung zu.

Technische Daten

Fahrgestell MAN TGM 13.250 4x4 BL FW
Aufbau Josef Lentner GmbH
Antrieb Allradantrieb mit Einzelbereifung
Leistung 184 KW (250PS)
Baujahr 2012
Zulässige Gesamtmasse 14.400 kg
Wassertank 1.000 Liter
Schaummitteltank 120 Liter
Pumpe 2.000 l/min bei 10 bar
Besatzung 1/8

Beladung

Eine Auswahl der Geräte und Ausrüstung dieses Fahrzeugs:

  • herausnehmbarer 5 kVA Generator 
  • 4 umluftunabhängige Atemschutzgeräte
  • 15 B-Schläuche aus Schlauchtragekörben im Heck während Fahrt verlegbar
  • weitere B- und C-Schläuche
  • Schnellangriff
  • Löschwasserfaltbehälter mit 5000 l Fassungsvermögen
  • 2 Pressluftatmer im Mannschaftsraum, 2 weitere im Geräteaufbau
  • seitlich eingeschobene Tragkraftspritze mit einer Förderleistung von 1.500 l/min bei 10 bar
  • klappbarer Lichtmast auf dem Dach mit 2 Xenon 24V-Scheinwerfern
  • 2 Flutlichtscheinwerfer mit 1.000 W auf tragbarem Stativ
  • Motorkettensäge
  • Tauchpumpe TP 4
  • 4-teilige Steckleiter
  • Löschwasser-Faltbehälter mit 5.000 l Fassungsvermögen
  • Verkehrssicherungsgerät

Standorte